Freitag
01
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"Neues aus hannoverschen Ateliers – Skurril"

Jürgen Claus - Ulrike Enders - Jürgen Friede - Shige Fujishiro - Jerzy Joachimiak - Fritz Kelm - Stefan Kleineberg - Malgorzata Konverska - Janos Nadasdy - Sabine Öllerer - Constanze Prelle - Pepa Salas Vilar - Rolf Sextro

Absonderlich - kauzig - überspannt - speziell - verschroben - absurd - befremdend - bizarr - eigenartig - eigenwillig - grotesk - kurios - merkwürdig - ungewöhnlich - abwegig - paradox - verquer - abgedreht - kantig - exaltiert - unkonventionell - schräg…
Mehr Informationen

Samstag
02
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"Neues aus hannoverschen Ateliers – Skurril"

Jürgen Claus - Ulrike Enders - Jürgen Friede - Shige Fujishiro - Jerzy Joachimiak - Fritz Kelm - Stefan Kleineberg - Malgorzata Konverska - Janos Nadasdy - Sabine Öllerer - Constanze Prelle - Pepa Salas Vilar - Rolf Sextro

Absonderlich - kauzig - überspannt - speziell - verschroben - absurd - befremdend - bizarr - eigenartig - eigenwillig - grotesk - kurios - merkwürdig - ungewöhnlich - abwegig - paradox - verquer - abgedreht - kantig - exaltiert - unkonventionell - schräg…
Mehr Informationen

Sonntag
03
Juli

Kunst in der Weissen Halle

Finissage: "Neues aus hannoverschen Ateliers – Skurril"

Jürgen Claus - Ulrike Enders - Jürgen Friede - Shige Fujishiro - Jerzy Joachimiak - Fritz Kelm - Stefan Kleineberg - Malgorzata Konverska - Janos Nadasdy - Sabine Öllerer - Constanze Prelle - Pepa Salas Vilar - Rolf Sextro

Absonderlich - kauzig - überspannt - speziell - verschroben - absurd - befremdend - bizarr - eigenartig - eigenwillig - grotesk - kurios - merkwürdig - ungewöhnlich - abwegig - paradox - verquer - abgedreht - kantig - exaltiert - unkonventionell - schräg…
Mehr Informationen

Donnerstag
07
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

Präsentation mit performativen Interventionen des Künstlers

An drei Donnerstagen (7., 14. und 28. Juli) und zur Finissage (31. Juli) demonstriert der Künstler mittels Eingriffen in die Lichtskulpturen seine Arbeitsweise.

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Donnerstag
07
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Freitag
08
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Samstag
09
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Sonntag
10
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Sonntag
10
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Montag
11
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Dienstag
12
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Mittwoch
13
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Donnerstag
14
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

Präsentation mit performativen Interventionen des Künstlers

An drei Donnerstagen (7., 14. und 28. Juli) und zur Finissage (31. Juli) demonstriert der Künstler mittels Eingriffen in die Lichtskulpturen seine Arbeitsweise.

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Donnerstag
14
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Freitag
15
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Samstag
16
Juli

GAF Ausstellung

"Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Sonntag
17
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Sonntag
17
Juli

GAF Ausstellung

Finissage: "Ausstellung: Bachelor 2016/02“

Zum zweiten Mal zeigt die GAF in diesem Jahr die Abschlussarbeiten des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Unter dem Titel »Bachelor 2016|2« sind Arbeiten zu sehen, die sich u.a. mit den Kindern des Atoms auf der japanischen Insel Iwaishima, der Region Abchasien als »Seelenland«, der russischen Arktis und dem Leben im Postsozialismus beschäftigen. Die Bachelor-Studierenden wagen den Blick eines Außenstehenden in die oftmals unverständliche und zugleich faszinierende Welt der Wissenschaft, sie reisen in die USA und nach Marokko und sie suchen nach den Ursachen einer extrem hohen Suizidrate in Litauen.

Gezeigt werden Arbeiten von: Anna-Kristina Bauer, Thomas Damm, Fernando Gutiérrez Juárez, Hannes Jung, Thomas Keydel, Ksenia Kuleshova, Jan Lieske, Konrad Lippert, Sebastian Mast und Mario Wezel.

Die Galerie ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen: www.gafeisfabrik.de


Donnerstag
21
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Sonntag
24
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Donnerstag
28
Juli

Kunst in der Weissen Halle

"in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

Präsentation mit performativen Interventionen des Künstlers

An drei Donnerstagen (7., 14. und 28. Juli) und zur Finissage (31. Juli) demonstriert der Künstler mittels Eingriffen in die Lichtskulpturen seine Arbeitsweise.

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen

Sonntag
31
Juli

Kunst in der Weissen Halle

Finissage: "in between/Lichtskultur" – Florian Lechner

Installationsprojekt als Work in Progress

Präsentation mit performativen Interventionen des Künstlers

An drei Donnerstagen (7., 14. und 28. Juli) und zur Finissage (31. Juli) demonstriert der Künstler mittels Eingriffen in die Lichtskulpturen seine Arbeitsweise.

„Florian Lechner haut nicht mehr Stein für die Ewigkeit, sondern schafft Kunst, an der

andere mitwirken, die in Veränderung ist.“ (Wilfried Köpke)

Die EISFABRIK als Plattform für zeitgenössischen Tanz, Theater und Kunst wird für vier Wochen zum Experimentierfeld jenseits der Grenzen der Bildhauerei. Florian Lechner dehnt und erweitert seine künstlerische Arbeit in die Bereiche der Performance und des projizierten Bewegtbildes.


Mehr Informationen